CD-Rezension / Review / Kritik

Print
Datapop Pop CD Cover

Datapop „Pop“

(Razgrom)
„Machinepop Music“, „Europa-Stern“, „Radioklang“, „Komputer Music“, „Unterwegs“: Na, woran erinnert uns das? Richtig, an die, deren Name häufig nicht ungestraft in fremdem Kontext genannt wird, und die sich schon gar nicht gern zitieren beziehungsweise sampeln lassen. Belassen wir es also bei Andeutungen, die das allzu Offensichtliche bestätigen: Europa ist endlos, Musik erst recht, Schaufensterpuppen sind ganz groß in Mode, Roboter sowieso, Komputern macht Spaß, genau wie Telefonieren, und Nummern gibt es überall. Und wo kommen sie wieder her, die so entzückend sehnsüchtig ihre Antennen gen Düsseldorf ausrichteten? Aus Schweden, genau, noch ein Treffer! Ralf und Flo… Entschuldigung, Anders und Mikael, das habt Ihr richtig gut hinbekommen. Wie wär’s demnächst mal mit einer 3D-Tournee?
Jörn Karstedt

Rezension aus Sonic Seducer, Ausgabe 11/2017.
Wednesday the 13th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©