Drucken
Erstellt am Freitag, 16. Februar 2018
paradise lost 2018

Paradise Lost legen nach: „Host Remastered“ und Lyric-Video „So Much Is Lost“

Früher war nicht unbedingt alles besser, aber immerhin vieles gut. Auch Paradise Lost erinnern sich hin und wieder gern an alte Zeiten. Dabei kam ihnen wohl ihr erstmals 1999 veröffentlichtes Album „Host“ in den Sinn, das den Briten so gut gefällt, dass sie am 16. März 2018 eine remasterte Version des Longplayers herausbringen werden. Zur Einstimmung veröffentlichte die Band um Sänger Nick Holmes ein Lyric-Video zur damaligen Singleauskopplung „So Much Is Lost“:



Die remasterte Version des Albums ist unter Federführung von Gomez Arellano entstanden, der bereits Paradise Losts neuestes Album „Medusa“ produziert hatte. Er beschreibt das Projekt wie folgt: „,Host’ ist ein fantastisches Album mit herausragender Produktion. Als ich die Chance bekam, es zu remastern, konzentrierte ich mich darauf, den Klang wärmer zu machen und ihm einen analogen Touch zu verpassen, da viele Alben aus jener Zeit etwas dünn klingen im Gegensatz zu unserem heutigen Standard. Die remasterte Version bietet mehr Tiefe und stärkere Bassfrequenzen und hat einen wärmeren und volleren Sound. Ich hoffe, es gefällt den Fans!"

paradise lost host remastered


Das hofft natürlich auch Nick Holmes: „Es war interessant, diese Ära unserer Bandgeschichte noch einmal zu durchleben. Sicherlich war es kein wildes Metal-Album, aber ich zähle die Songs immer noch zu den stärksten, die wir je geschrieben haben und ,So Much Is Lost’ ist ein wirklich starker Track.“


www.paradiselost.co.uk

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Thursday the 13th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©