Drucken
Erstellt am Mittwoch, 07. Mai 2014
peter murphy-2014

Videopremiere: "I Am My Own Name" aus dem kommenden Album von Peter Murphy, "Lion"

„Swing the lanterns at the sacred mass, I’m no Pixie, no whiten drunk… no jaded shock star,” singt Peter Murphy triumphal und selbsterklärend bei „I Am My Own Name“, während schwere Riffs und brodelnde Elektronik in die Schlacht ziehen. Zum zweiten akustischen Ausblick auf den am 30. Mai 2014 erscheinenden Longplayer „Lion“ drehte Regisseur Justin Coloma einen atmosphärischen Clip, der bei Sonic Seducer seine Premiere erfährt:



Die Perversität und Morbidität des Lebens als fundamentalen Fakt anerkennend, war die Musik des Godfathers Of Goth immer gnadenlos, ungewöhnlich und totemisch - egal ob bei seiner einstigen Band Bauhaus oder den Ergüssen auf Solopfaden. Doch der Nachfolger von „Ninth“ gestaltet sich ausnehmend direkt und düster.
„Lion“ blickt mit der bereits bekannten ersten Single „Hang Up“ finster ins Leben. Das Album, das dieser Song einleitet, präsentiert sich „basslastig, nüchtern, schimmernd und symphonisch. Es reflektiert einen irisierenden Nebel aus chemischen Sonnenuntergängen und manipulierten Erinnerungen“, orakelt die Ankündigung. Brillant produziert wurde die Scheibe von Youth (Killing Joke, The Verve).

Interview und ausführliche Besprechung in unserer kommenden Ausgabe!


www.petermurphy.info
peter murphy i am my own video clip


Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Sunday the 17th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©