Drucken
Erstellt am Donnerstag, 18. Mai 2017
klutae claus larsen 2017

Hier wird scharf gebissen: Klutæ zurück mit neuem Album „Black Piranha“ / Trailer

Claus Larsen kann nicht nur Leæther Strip. Seine Hauptband allein war dem Dänen schon immer zu wenig. Bereits 1991 hob er das Seitenprojekt Klute (heute Klutæ) aus der Taufe, mit dem er alle sicher geglaubten musikalischen Grenzen einriss. EBM und Metal-Elemente kamen hier in unerhört aggressiver Weise zusammen. Dagegen nahmen sich selbst Pioniere à la Ministry wie Waisenknaben aus. Heute ist Klutæ weniger brutal, doch die punkige und rockige Ausrichtung im bollernden Electro-Spektakel stets eine ausgesprochen gern gehörte Ergänzung im Æ-Sound-Kosmos.

klutae black piranha cover

Am 06. Juli, und damit rund sechs Jahre nach „Electro Punks Unite“ erscheint mit „Black Piranha“ ein neues Album von Klutæ übel den just gegründeten bandeigenen (in Partnerschaft mit John Mirland von Am Tierpark geführten) Vertriebskanal Læbel. Die CD bzw. den Download bekommt man nur bei Claus himself oder am Merchstand bei seinen kommenden Konzerten. Der Meister verspricht „mit Synthies gemachten, unkontrollierten und unzensierten Punk aus dem Underground“.
„Black Piranha“ enthält ferner Kollaborationen mit den EBM-Haudegen Spark! sowie den den Drum’n’Noise-Terroristen Needle Sharing. „May your ears bleed“ – dieses Motto gilt bei diesem Projekt also nach wie vor!

Kurzentschlossene bestellen vor und senden direkt 17 Euro (inkl. Versand) per Paypal an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, versehen den Transfer mit dem Betreff „Black Piranha“ und vergessen natürlich nicht, ihre Adresse mit anzugeben.

Trailer:




www.facebook.com/klutae
Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Sunday the 23rd.
2016 Sonic Seducer Magazin

©