Drucken
Erstellt am Freitag, 02. Mai 2014
lykke li-2014

Die softe Rebellin: Lykke Li und ihr drittes Album "I Never Learn"

Mit „I Follow Rivers“ landete Lykke Li 2012 einen Nummer-eins-Hit in Deutschland, doch der Schwedin geht es um viel mehr als den großen Erfolg. Das ist auch der Grund, warum ihre Musik im Durchschnitt deutlich weniger radiotauglich ist, dafür umso ehrlicher, kraftvoller und gleichzeitig fragil. Wollte man ihr eine Schublade zuordnen, träfe die mit der Bezeichnung „verträumter Indie-Pop“ noch am ehesten den Punkt.

Heute erscheint mit „I Never Learn“ das dritte Studioalbum der 28-Jährigen. Die neun neuen Songs wurden wie alle Vorgänger von Björn Yttling (Peter Björn And John) produziert, außerdem von Greg Kurstin und zum ersten Mal von Lykke Li selbst. Die erste Singleauskopplung trägt den Titel „No Rest For The Wicked“ und stellt das komplette Gegenteil von „I Follow Rivers“ dar. Allerdings darf man keine Aversion gegen Hip-Hop-Anleihen haben. Der Titelsong des Albums ist noch atmosphärischer und eindringlicher. Seht und hört selbst:




www.lykkeli.com


Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
QualityJoomlaTemplates.com
Sunday the 17th.
2017 Sonic Seducer Magazin

©